Loading…

Informationen zu exklusiven Immobilien

Nur auf Immo-Medienwelt.de
Enter

Was ist bei der Wahl einer Hausverwaltung zu beachten?

Egal ob Mieter oder Eigentümer, die Wahl der Hausverwaltung ist sehr entscheidend für das weitere reibungslose Zusammenleben und den ordnungsgemäßen Ablauf aller Angelegenheiten. Damit eine zuverlässige Firma gefunden wird, sollte auf einiges geachtet werden. Unter anderem geht es natürlich darum. dass die Verwaltung seriös und wirtschaftlich im Sinne der Eigentümer oder Mieter arbeitet. Eine hausverwaltung bewertung objektiv ist dabei auf vielen verschiedenen Internetportalen zu finden.

Auf Langfristigkeit achten

Die Zusammenarbeit mit einer Hausverwaltung sollte immer für eine lange Zeit angestrebt werden. Nur so kann eine perfekte Arbeit gewährleistet werden und die Immobilie gut “in Schuss gehalten werden”. Denn es ist klar, dass jeder Wechsel der Verwaltung mit enormen Aufwand und einer entsprechenden Eingewöhnungsphase verbunden ist. Bevor sich die neue Hausverwaltung mit den alltäglichen Aufgaben beschäftigen kann, benötigt sie naturgemäß eine Eingewöhnungsphase, um alles und alle kennen zu lernen. Je größer die Immobilie oder je mehr Mieter im Haus sind, umso länger dauert diese Zeit, die vermutlich in den unmittelbaren Erhalt der Immobilie viel besser investiert ist.

Berufliche Grundqualifikationen sind kaum definiert

So wichtig ein reibungsloser Ablauf in der Verwaltung einer Immobilie ist, so unverständlich ist es gleichzeitig, dass es für den Beruf eines Hausverwalters keine Zulassungsordnung gibt. Das entsprechende Unternehmen bzw. die jeweilige Person muss lediglich einen Gewerbeschein hier in Deutschland vorweisen können. Das soll sich in Zukunft ändern, denn im Sommer 2016 hat das Bundeskabinett einen diesbezüglichen Gesetzesentwurf verabschiedet. Damit ist vorgesehen, ab 2017 einen entsprechenden Sachkundenachweis bei Personen oder Unternehmen zu verlangen, die sich um eine Hausverwaltung bewerben. Gesetzlich vorgeschrieben soll auch eine individuelle Berufshaftpflichtversicherung werden.

Wichtige Punkte für Seriosität einer Hausverwaltung

Damit sich ein Immobilienbesitzer vor fehlerhaften Leistungen und in der Folge vor etwaigem Vermögensverlust schützen kann, sollte er auf die entsprechende Qualifikation und den notwendigen Versicherungsschutz achten. Neben der soliden Grundausbildung sollte eine Hausverwalter sich auch immer weiter fortbilden, denn fast regelmäßig jedes Quartal gibt es neue Verordnungen oder Gerichtbeschlüsse, die in der Verwaltung einer Wohnanlage berücksichtigt werden müssen. Bevor ein Immobilienbesitzer sich für eine Hausverwaltung entscheidet, sollte er auf Nachweise von Seminar- und Lehrgangsbesuchen der letzten beiden Jahre wert legen.

Schreibe einen Kommentar